Sarkozy verweigert Cameron Händedruck

Eklat am Euro-Gipfel

Sarkozy verweigert Cameron Händedruck

Dass die Chemie zwischen den beiden Politikern nicht stimmt, ist in politischen Kreisen längst bekannt, am Freitag erreichte die Abneigung zwischen Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und dem britischen Premierminister David Cameron nun einen neuen Höhepunkt: Nach einer harten Gipfel-Nacht geht Cameron im Brüsseler Ratsgebäude auf Sarkozy zu, freundlich lächelnd und mit ausgestreckter rechter Hand. Doch Sarkozy dreht sich weg, hebt seine Hand demonstrativ in die Höhe und streckt sie von Cameron weg. Der britische Premier lässt sich kaum etwas anmerken, behält sein Grinsen und fasst Sarkozy mit der immer noch ausgestreckten rechten Hand freundschaftlich am Oberarm.

Diashow Kein Handschlag für Cameron

Sarkozy verweigert Cameron den Handschlag

Sarkozy verweigert Cameron den Handschlag

Sarkozy verweigert Cameron den Handschlag

1 / 3


Dem Vernehmen nach soll die Stimmung zwischen Frankreich und Großbritannien bereits am Donnerstagabend, kurz nach Beginn der Marathon-Verhandlungen in Brüssel, ziemlich angespannt gewesen sein. Insider wollen sogar lautstarke Wortgefechte zwischen Sarkozy und Cameron gehört haben. Bereits bei einem EU-Gipfel Ende Oktober hatte Frankreichs Präsident dem britischen Premier wenig charmant ausgerichtet, er habe "die Gelegenheit verpasst, den Mund zu halten".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen