Fall Maddie: Das ist der Verdächtige

London

Fall Maddie: Das ist der Verdächtige

Euclides Monteiro von der afrikanischen Insel Kap Verde ist der Hauptverdächtige im Fall Maddie: Der ehemalige Hotel-Angestellte des Ocean Club soll ein Jahr nach seinem Ausscheiden im Mai 2007 in das Apartment der Familie McCann eingebrochen sein und Maddie entführt haben – so die Theorie von Scotland Yard. Das berichtet jetzt der Daily Mirror und veröffentlicht erstmals ein Foto von ihm. Der Verdächtige kann nicht mehr befragt werden, er starb vor vier Jahren.

Freund des Verdächtigen: »Er klaute wegen Drogen«
Monteiro soll heroinsüchtig gewesen sein und mehrere Diebstähle im Hotel verübt haben, um an Geld zu kommen. Sein Ex-Kollege Nelson Rodrigues sagt über ihn: „Er war ein netter Kerl, aber etwas stimmte mit ihm nicht. Er wurde des Diebstahls beschuldigt, weil immer mehr Dinge fehlten.“ Monteiros Freund Sergio Paulo: „Wegen der Drogensucht raubte er Wohnungen aus.“

Monteiros Schwester Paula: „Es ist lächerlich. Der Verdächtige am Phantombild ist ein Weißer, mein Bruder war ein Schwarzer.“ Nach der TV-Offensive von Maddies Eltern gingen Tausende Hinweise ein – trotzdem ist der Fall nicht ganz geklärt.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen