Geistesblitz

Geistesblitz

Glücksrad-Kandidat sorgt für Sensation

Seit fast 40 Jahren fiebern in den USA Millionen Menschen beim Glücksrad mit. In einer Sendung in dieser Woche erlebten die Zuseher aber etwas noch nie Dagewesenes. Moderator Pat Sajak bezeichnete es als "die spektakulärste Leistung, die ich in 30 Jahren gesehen habe."

Kandidat Emi De Lean sollte eine "Sache" mit 12 Buchstaben erraten. Dank "ERNSTL" (Glücksrad-Fans werden sich erinnern) bekam er 2 Buchstaben, das N und das E. Dann durfte Emil sich noch vier Buchstaben wünschen. Er entschied sich für H, M, D und O - aber keiner seiner Buchstaben leuchtete auf der Ratewand auf.

Moderator Sajak sprach seinem Kandidaten trotzdem Mut zu: "Du hast zehn Sekunden, rede einfach drauf los, vielleicht kommt ja das richtige Wort." Das erste was aus Emils Mund kam war "New Baby Buggy" und damit hatte er vollkommen recht. Mit dieser Wahnsinns-Leistung gewann er 45.000 Dollar (rund 32.500 Euro).

Wer an einen Schwindel glaubt, täuscht sich. De Leon habe zur Zeit der Aufzeichnung der Sendung eine Ausbildung in Kinderheilkunde und deshalb die ganze Zeit nur an Babys gedacht, erklärt der glückliche Gewinner gegenüber TMZ.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen