Penis-Panne schockt US-Moderatoren

Video

Penis-Panne schockt US-Moderatoren

Eigentlich sollten Bilder eines Hubschrauber-Absturzes gezeigt werden.

Der regionale TV-Sender Fox 31 Denver wurde mit einem Schlag überregional bekannt. Grund dafür war eine peinliche Penis-Panne. In einer Nachrichtensendung sollten die Bilder eines Hubschrauberabsturzes gezeigt werden. Dazu scrollte ein Moderator durch die Bilder eine Twitter-Accounts, als plötzlich ein Penis-Foto groß auf dem Bildschirm zu sehen war. Der Kameramann wollte retten, was zu retten ist und schwenkte sofort wieder auf die Gesichter der vier Moderatoren um - aber in denen spiegelte sich blankes Entsetzen wieder.

Der Sender hat inzwischen eine Entschldigung veröffentlicht: "Als wir über den Absturz eines Helikopters von KOMO-TV in Seattle berichteten, sendete Fox 31 Denver versehentlich ein anstößiges Foto, als wir durch einen Twitter-Account mit Bildern vom Absturz scrollten.Das Foto wurde unbeabsichtigt von unser Redaktion gezeigt. Es stammt nicht von dem Tablet-Computer, den unser Moderator während der Sendung benutzte. Wir entschuldigen uns für die Unachtsamkeit und haben bereits Maßnahmen eingeläutet, um solche Pannen zukünftig zu verhindern."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten