Hochschwangere verprügelt und vergewaltigt

Horror-Tat

Hochschwangere verprügelt und vergewaltigt

Dieser Fall erschüttert ganz Deutschland. Eine 22-jährige Frau, die zu diesem Zeitpunkt im siebten Monat mit Zwillingen schwanger war, wurde im Sommer 2015 auf dem Weg zu ihrer Wohnung attackiert. Ein polizeibekannter Asylbewerber aus Marokko soll die Frau in Folge misshandelt und vergewaltigt haben. Der 27-Jährige steht nun in Hannover vor Gericht. Ihm droht eine lange Haftstrafe.

Laut Anklage soll der mutmaßliche Sex-Täter seinem Opfer vor deren Wohnung aufgelauert haben. Der Mann schleifte die Frau dann zum Lift, wo er weiter auf sie einprügelte. Dort soll er sie dann auch mehrfach vergewaltigt haben.  Wie die Bild berichtet, quälte der Sex-Täter zusätzlich noch und veranstaltete perverse Machtspiele. So soll er ihr etwa zynisch über den Babybauch gestreichelt haben.

Die Frau konnte sich mit letzter Kraft von ihrem Peiniger befreien und rannte blutverschmiert auf die Straße. Der Täter flüchtete, konnte schließlich aber mittels DNA-Spuren geschnappt werden. Der Mann hat laut eigenen Aussagen keinerlei Erinnerungen an die Tat.

Glücklicherweise überlebten die Zwillinge den Angriff und kamen zwei Monate später gesund zur Welt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen