Israels Armee fing zweite Rakete über Tel Aviv ab

Erneut Luftalarm und Explosion

Israels Armee fing zweite Rakete über Tel Aviv ab

Seiten: 12

Das israelische Raketenabwehrsystem "Iron Dome" ("Eisenkuppel") hat am Sonntag über der Metropole Tel Aviv zum zweiten Mal eine Rakete abgefangen. Wegen des Angriffs aus dem Gazastreifen sei erneut Luftalarm ausgelöst worden, teilte die Armee über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Laut Polizei gab es zunächst keine Berichte über Opfer oder sonstige Schäden.

Israel hatte am Mittwoch eine Luftoffensive im Gazastreifen gestartet, von dem aus militante Palästinenser Raketen abfeuern. Allein am Sonntag wurden bei Bombardements in Gaza sowie im Norden und Zentrum des Gazastreifens 20 Palästinenser getötet, wie Rettungskräfte des Palästinensergebietes mitteilten. Damit handelte es sich um den bisher blutigsten Tag der Offensive.

Bei einem Großteil der Opfer vom Sonntag handelte es sich den Angaben zufolge um Frauen und Kinder. Getötet wurden unter anderem acht Mitglieder einer Familie, unter ihnen vier Kinder, in Gaza. Der Familienvater habe für das Innenministerium der radikalislamischen Hamas gearbeitet und sei für den Personenschutz zuständig gewesen. Auch zwei Nachbarn der Familie im Alter von 83 und 22 Jahren starben den Rettungskräften zufolge bei dem Angriff.

"Dieses Massaker beweist, dass der Besatzer sich an Zivilisten für sein militärisches Scheitern rächt", erklärte Hamas-Sprecher Sami Abu Suhri. Die Israelis würden dafür "bezahlen". Die Iss al-Din ("Ezzedin-al-Kassam-Brigaden"), der bewaffnete Arm der Hamas, drohten, der Angriff bleibe "nicht ungestraft". Seit Mittwoch starben in dem Konflikt nach Angaben der beiden jeweiligen Seiten mindestens 65 Palästinenser und drei Israelis.
 

Auf der nächsten Seite können Sie den Live-Ticker nach-lesen

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen