Kim Jong-uns Frisur wird Pflicht für Männer

Nordkorea

Kim Jong-uns Frisur wird Pflicht für Männer

Nordkoreas Diktator Kim Jong-un greift wieder einmal hart durch. Er hat verfügt, dass alle Männer in Nordkorea den selben Haarschnitt haben müssen - nämlich seinen, den "geliebter Führer-Haarschnitt".

Die Frisur, die bei Boybands in den 1990ern sehr beliebt war, war bisher in Nordkorea nicht sonderlich beliebt. Lokale Medien berichten, dass sie eher mit chinesischen Schmugglern, als mit Kim Jong-un in Verbindung gebracht wurde. "Bis vor kurzem nannten wir ihn noch die "Chinesische Schmuggler-Frisur", schreibt ein koreanischer Journalist.

Die neue Regelung verschärft nur bestehende Gesetze. Bisher durften Männer aus zehn Frisuren auswählen, Frauen immerhin aus 18.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen