Sonderthema:
Kleinstadt in Angst vor

Los Angeles

Kleinstadt in Angst vor "Mystery-Beast"

Ist es ein Berglöwe, ein großer Hund, eine entflohene Raubkatze oder nur ein übler Streich? Ein unbekanntes Tier, das einer Raubkatze ähnelt, wurde in einem Vorort von Los Angeles (Kalifornien, USA) von einer Überwachungskamera gefilmt. Seither rätselt die ganze Stadt, worum es sich bei dem mysteriösen Biest mit Raubtiergang, spitzen Ohren und muskulöser Statur handelt.

Das Überwachungsvideo wurde zuerst auf die Facebook-Seite der Stadt Norwalk hochgeladen und beschäftigt seither Anrainer, Behörden und nicht zuletzt die Medien. Der Clip zeigt das unbekannte Tier, von US-Medien "Mystery Beast" getauft, in den frühen Morgenstunden:

Video zum Thema Ist das ein Berglöwe in der Tankstelle?

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Bürgermeister: "Wir wissen es nicht"
Zahlreiche Anwohner haben auf Facebook Bedenken über den unbekannten Jäger geäußert, der scheinbar in der Nacht seine Runden dreht. Auch die Stadt hat mittlerweile dazu Stellung bezogen. "Es sieht wie eine große Katze aus, aber es könnte auch ein Hund sein. Nach der Art wie das Tier geht, zeigt es die Charakteristik einer Katze. Wir wissen es derzeit aber einfach nicht", sagte Marcel Rodarte, Bürgermeister von Norwalk. Ein Experte habe ausgeschlossen, dass es sich bei dem unbekannten Tier um einen Berglöwen handelt, wie es die Anrainer ursprünglich vermutet hatten.

An der Echtheit des Videos zweifeln nur wenige. Manche wollen das "Biest" sogar mit eigenen Augen gesehen haben. "Mein Mann hat das Tier in der selben Nacht gesehen", sagt Elizabeth Gallardo auf Facebook. Auch die Polizei zeigt sich besorgt und nimmt die mögliche Bedrohung ernst. Das "Sherrifs Department" werde in der Gegend besonders intensiv patroullieren, heißt es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen