Nackter Protest gegen Körperscanner

USA

© gfl

Nackter Protest gegen Körperscanner

Die Kritik an den Körperscannern wird immer größer. Eine Pornodarstellerin und Sexbloggerin hat mit einer aufsehenerregenden Aktion gegen den Einsatz der Scanner protestiert. Ihren Protest hat sie medienwirksam auf Video festgehalten und ins Internet gestellt.

"Furry Girl", so der Künstlername der Frau, legte am Sicherheitscheck nicht nur ihre Jacke, sondern ihre ganze Oberbekleidung ab. Darunter kam transparente Unterwäsche zum Vorschein.

Offenbar zu viel für den Mitarbeiter der TSA (Transportation Security Administration). Man hört, wie er "Furry Girl" panisch bittet, ihre Jacke wieder anzuziehen. Und das, obwohl Jacken seit 2004 ausgezogen und durchleuchtet werden müssen.

Aber nicht nur die Passagiere stören sich an den Kontrollen, sondern auch die TSA-Mitarbeiter sind alles andere als glücklich: "Ich will auch nicht den ganzen Tag Penisse berühren", klagte einer, so der "Spiegel".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen