Sonderthema:
Rassistisches Plakat gegen Obama

Eklat

© AP

Rassistisches Plakat gegen Obama

Eine rassistische Werbetafel sorgt in Grand Junction, Colorado, für Aufregung. Es zeigt den US-Präsidenten Barack Obama als Zeichentrickfigur. Er sitzt in vierfacher Ausführung, u.a. als Schwuler und Taliban, an einem Pokertisch. Überschrieben ist das Plakat mit "Vote DemocRAT, Join the game."

Der Künstler möchte nicht öffentlich machen, wer ihn für diese Arbeit bezahlt hat. "Das Plakat ist offensichtlich rassistisch", sagte der Vorsitzende der Demokraten von Colorado, Pat Waak.

Obama will Rechte der Homosexuellen stärken
Das Plakat spielt auch auf das Vorhaben Obamas an, die Rechte von Homosexuellen im Militär auszuweiten. Jeder, der in den amerikanischen Streitkräften dienen wolle, solle ungeachtet seiner sexuellen Orientierung das Recht dazu haben, sagte Obama am Donnerstag in Washington. Er wolle ein Verbot, wonach Schwule und Lesben im US-Militär nicht offen zu ihrer Sexualität stehen können, aufheben.

Er können den umstrittenen Grundsatz "Don't ask, don't tell" (etwa: "Frag nicht danach und sag's keinem") allerdings nicht allein abschaffen, sagte Obama weiter. Er drängte den US-Kongress dazu, das Militärgesetz aufzuheben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen