Schülerin klagt:

Auf Twitter

Schülerin klagt: "Ich lerne nicht fürs Leben"

Sie hat in der Schule Erfolg und bekommt regelmäßig gute Noten. Trotzdem fühlt sich Twitter-Nutzerin Naina (17) aus Köln nicht auf das Leben vorbereitet. "Niemand bringt uns bei, wie man auf eigenen Beinen steht", klagte die junge Frau auf Twitter. Ihr Kommentar machte sie über Nacht zum Star in den sozialen Netzen.

twitter.jpg © Twitter

Verwirrung bei der Wohnungssuche
"Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Mieten und Versicherungen", schreibt Naina. "Aber ich kann 'ne Gedichtanalyse schreiben. In 4 Sprachen." Die junge Schülerin war auf der Suche nach einer neuen Wohnung und konnte nicht zwischen Provision und Kaution unterscheiden. Das holte die Musterschülerin auf den Boden der Realität zurück. "Ich wünsche mir einen Kurs, in dem mir beigebracht wird, nach dem Abi auf eigenen Beinen zu stehen. Unser Schulsystem ist verbesserungswürdig", gibt sie zu bedenken.

Schul-Kritik machte sie zum Twitter-Star
Mit ihrem Posting hat Naina eine rege Diskussion auf Twitter eröffnet. Ihre Gedanken wurden Tausende Male geteilt, mittlerweile hat die Schülerin fast 10.000 Follower. Auch einige deutsche Politiker haben ihr öffentlich zugestimmt. Aber auch Kritik wurde laut. Der Präsident des deutschen Lehrerverbandes meinte etwa, dass "eine gewisse Alltagstauglichkeit" von den Eltern vorgelebt werden solle und diese zu vermitteln nicht Aufgabe des Schulsystems sei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen