schöttel

Wr. Neustadt

Schöttel träumt jetzt von Europa

Artikel teilen

Aufbruchstimmung bei Wr. Neustadt nach dem gewonnenen Punkt gegen Sturm.

Trainer Peter Schöttel wirkte auch am Tag nach dem 0:0 gegen Sturm zufrieden: „Wir haben uns gut präsentiert und können mit dem Ergebnis zufrieden sein.“

Schöttel hat mit den Niederösterreichern noch viel vor. Mittelfristig will er international spielen. Schöttel: „Das ist unser Ziel, aber da wartet noch viel Arbeit auf uns.“ Die Ansage wird vor allem einem gefallen: „Big Spender“ Frank Stronach, der diese Woche nach Österreich kommt.

OE24 Logo