Taucher in Australien von Hai verletzt

Attacke

Taucher in Australien von Hai verletzt

Vor der Südküste Australiens ist ein professioneller Taucher von Hai verletzt worden. Der 55-Jährige habe sich mit einem Team vor der Küste östlich der Stadt Esperance befunden, als sich der Angriff ereignete, sagte der Eigentümer der Tauchfirma am Dienstag dem Fernsehsender ABC. Er habe "substanzielle Verletzungen" erlitten, sei jedoch offenbar noch bei Bewusstsein gewesen, als seine Kollegen zu Hilfe kamen.

Wegen der abgelegenen Lage in einem nur per Geländewagen erreichbaren Naturpark rund 160 Kilometer östlich von Esperance gestaltete sich die Bergung des Verletzten schwierig. Er wurde mit einem Krankenwagen nach Esperance gebracht, von wo er nach Perth ausgeflogen werden sollte. In Australien gibt es pro Jahr etwa 15 Haiangriffe, doch ist davon im Durchschnitt nur einer tödlich. Der bisher letzte Haiangriff war im Dezember 2012 gemeldet worden.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen