Terror-Plan: Lebenslang für 15-Jährigen

Geplanter Anschlag

Terror-Plan: Lebenslang für 15-Jährigen

Ein britisches Gericht hat einen 15-jährigen Islamisten zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt, weil er einen Anschlag in Australien vorbereitet hatte. Er muss davon mindestens fünf Jahre verbüßen.

Im März hat der damals 14 Jahre alte Engländer mit einem 18-jährigen Australier geplant, Polizisten in Melbourne am Anzac Day zu ermorden, einem am 25. April begangenen Weltkriegs-Gedenktag.

"Die Erkenntnis ist grausig, dass in diesem Fall ein erst 14-Jähriger so radikalisiert werden konnte und dass er diese Rolle übernahm und plante und wollte, dass Menschen sterben", sagte der Richter im nordenglischen Manchester am Freitag.

Der Jugendliche aus dem nordenglischen Blackburn bekam zwar lebenslänglich, kann aber nach frühestens fünf Jahren frei kommen, wenn er Einsicht zeigt und nicht mehr als gefährlich eingeschätzt wird. Er ist der jüngste je in Großbritannien verurteilte Terrorist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen