Sonderthema:

Malaysia

Ziege mit Menschengesicht gibt Rätsel auf

In sozialen Netzwerken wird wie wild gerätselt, was hinter der Ziege, die ein Menschengesicht hat, steckt. Die Ziege verstarb kurz nach der Geburt und wurde dem Veterinärleistungsamt übergeben.

Untersuchungen

Ibrahim Basir aus dem Dorf Felda, der Besitzer der Babyziege, verweigerte einige Angebote von Menschen, die den Leichnam des mysteriösen Tiers kaufen wollten. Statt dem Verkauf der Überreste entschied sich der 63-Jährige dazu, den Kadaver des Tiers an Experten zu übergeben, die Untersuchungen durchführen sollen.

Als er herausfand, dass eine seiner Ziegen ein Baby geboren hat, das menschliche Eigenschaften aufweist, war Ibrahim schockiert. Einer seiner Mitarbeiter soll ihn darauf aufmerksam gemacht haben, dass die Babyziege wie ein menschliches Baby aussehe.

Menschliche Eigenschaften
"Als ich nachsah, war ich ziemlich schockiert, aber auch fasziniert, da das Gesicht, die Nase, die kurzen Beine und auch die Beschaffenheit des weichen Körpers wie ein menschliches Baby aussehen, während das hellbraune Fell, das den Körper bedeckt, wie jenes einer Ziege aussieht.", erklärte der Bauer.

Außerdem merkte er an, dass die mysteriöse Kreatur keine Nabelschnur aufwies. Er gehe davon aus, dass die Mutter ihr Baby zertrampelt habe und der Körper deshalb dem eines menschlichen Babys gleiche.

"Wir bewahrten den Leichnam in einer Styroporbox, die mit Eiswürfeln gefüllt war, auf, bevor wir sie dem Veterinärleistungsamt gestern Nachmittag übergaben", erklärte er.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen