13 Babys starben wegen Krankenschwester

Hygieneprobleme

© sxc

13 Babys starben wegen Krankenschwester

Verschmutzte Hände einer Krankenschwester waren der Grund für den Tod von 13 Neugeborenen in einem türkischen Krankenhaus im September vergangenen Jahres. In der Nährlösung, die den Babys injiziert worden war, seien Erreger von der Hand einer Schwester gefunden worden, berichtete die türkische Zeitung "Sabah".

Die Frau habe offensichtlich Regeln für die Desinfektion missachtet. In der westtürkischen Stadt Izmir waren an einem Wochenende innerhalb von 24 Stunden 13 Frühgeborene oder untergewichtige Babys gestorben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen