20 tote Delfine auf Strand in Urugay

Ursache unklar

© Reuters

20 tote Delfine auf Strand in Urugay

An einem Strand in Uruguay sind etwa 20 tote Delfine angespült worden. Die Kurzschnabeldelfine tauchten am Wochenende am Strand von Piriapolis bei Montevideo auf, wie Richard Tessore von der Umweltschutzorganisation SOS-Marine Life Rescue am Dienstag sagte. Kurzschnabeldelfine leben üblicherweise in tropischen Gewässern.

Orientierung verloren?
Wie sie in die kühlere Region vor Uruguay gelangten, war zunächst nicht klar. Experten halten es für möglich, dass sie die Orientierung verloren oder von einer veränderten Strömung dorthin getrieben wurden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen