8 Mio Zigaretten hinter Gemüse entdeckt

Schmuggelware

© APA/ Pleul

8 Mio Zigaretten hinter Gemüse entdeckt

Hinter einer Tarnladung Gemüse haben Münchner Zollfahnder in einem Lastwagen rund 7,6 Millionen geschmuggelte Zigaretten gefunden. Der Steuerschaden beträgt rund 1,4 Millionen Euro. Die Zöllner stießen auf die Zigaretten, als sie am vergangenen Donnerstag auf der A99 nahe München einen deutschen Lastwagen kontrollierten.

Laut Frachtpapieren hatte der 37-jährige deutsche Fahrer gefrorenes Gemüse geladen, auf dem Röntgenbild einer mobilen Containerprüfanlage entdeckten die Zöllner aber die Schmuggelware. Ab der zweiten Palettenreihe sind nur noch Zigaretten zum Vorschein gekommen. Der Lastwagenfahrer sitzt in Untersuchungshaft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen