Akropolis wegen Streiks geschlossen

Athen

Akropolis wegen Streiks geschlossen

Touristen können seit Donnerstagmorgen das Wahrzeichen Athens, die Akropolis, nicht mehr besuchen. Streikende Mitarbeiter des griechischen Kulturministeriums sperrten am Morgen den Eingang. Bis zur üblichen täglichen Schließung um 15.00 Uhr Ortszeit solle niemand durchgelassen werden, berichtete das Staatsradio. Die Streikenden fordern die Einstellung von mehr Personal.

Auch Teilzeit-Beschäftigte unterstützen den Arbeitskampf. Sie fordern neue Verträge mit dem Kulturministerium. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Museumswärter, die während der Tourismus-Saison eingestellt werden. Die Streikenden drohen bei Nichterfüllung ihrer Forderungen bis Sonntag den Akropolis-Eingang zu blockieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen