Basken kicken gegen Katalanen

Kurioses Länderspiel

© APA

Basken kicken gegen Katalanen

Offiziell sind ihnen eigene Nationalteams verwehrt, in Fußball-Freundschaftsspielen sind die spanischen Regional-Auswahlen aber alle Jahre wieder rund um Weihnachten am Ball. Samstagabend ist es erneut soweit. Im San-Mames-Stadion von Bilbao steigt um 20:30 Uhr das Match Baskenland (Euskadi) - Katalonien (Catalunya). Laut Medienberichten wurden bereits alle 40.000 Karten abgesetzt, auch 5.000 Schlachtenbummler aus Katalonien werden erwartet.

Die autonomen Regionen Baskenland und Katalonien streben weiter gehende Eigenständigkeit von der spanischen Zentralregierung in Madrid an. In Katalonien wird in nationalistischen Kreisen sogar über ein mögliches Unabhängigkeits-Referendum im Jahr 2014 diskutiert. Kritiker sehen bereits die Einheit Spaniens in Gefahr.

Im spanischen Parlament war im September ein Antrag von katalanischen und baskischen Parteien abgelehnt worden, nach dem Vorbild von England, Schottland und Wales separate Nationalmannschaften zu stellen und auch eigene Teams in internationale Clubbewerbe zu entsenden.

Dagegen stimmten in seltener Eintracht Spaniens regierenden Sozialisten und die oppositionelle Volkspartei (PP). Inoffizielle Spiele von "Nationalteams" der autonomen Regionen Spaniens sind freilich bereits üblich. Mitunter bestreiten auch Teams von Galicien, Andalusien oder den Kanarischen Inseln (internationale) Freundschaftsspiele. Galicien erreichte erst am Donnerstag ein 1:1 gegen Kamerun, Andalusien fertigte Sambia mit 4:1 ab.

Um zumindest auf dem Gebiet des Fußballs ein Gefühl der Einigkeit zu festigen, sollen die spanischen Teamkicker, die beider EURO 2008 in Salzburg und Innsbruck spielen werden, aber bald ihre Hymne mitsingen können. Die spanische "Marcha Real" ist zwar eine der ältesten Nationalhymnen der Welt, aber auch eine der wenigen ohne Text. Das spanische Olympische Komitee und die Gesellschaft spanischer Autoren und Verleger schrieb Mitte des Jahres einen Wettbewerb zur Suche des besten Textes aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen