EU-Parlamentarier sollen der Unzucht abschwören

Protest-Brief

EU-Parlamentarier sollen der Unzucht abschwören

In Straßburg, dem Sitz des Europäischen Parlaments, geht es offenbar heiß her. Und das nicht nur in den Plenarsitzungen. Laut Welt online haben 37 Abgeordnete den Parlamentspräsidenten Pöttering in einem Brief aufgefordert, das ungezügelte Liebesleben der EU-Parlamentarier in ihren Hotels zu unterbinden.

Hotels, in denen die 785 EU-Parlamentarier und ihre Mitarbeiter bei Dienstreisen in Straßburg absteigen, sollen Prostituierten künftig den Zugang verwehren und dafür auch eine Garantieerklärung abgeben. Zudem soll es den Mitarbeitern des Parlaments offiziell untersagt werden, Prostituierte zu empfangen. Die 37 Unterzeichner des Briefes, Parlamentarier verschiedenster Fraktionen aus skandinavischen Staaten, wollen Frauen verstärkt gegen Prostitution schützen. Straßburg ist während der Parlamentswochen immer komplett ausgebucht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen