Eisberge bewegen sich auf Neuseeland zu

Naturereignis

© APA

Eisberge bewegen sich auf Neuseeland zu

Südlich von Neuseeland sind Eisberge gesichtet worden. Die Eisberge befänden sich nur noch 400 Kilometer von der Küste entfernt, teilten Wissenschaftler am Freitag in Wellington mit.

Seltene Erscheinung
Eisberge in der Nähe von Neuseeland sind eine äußerst seltene Erscheinung. Zuletzt gelangten 2006 welche bis auf 25 Kilometer an die Küste heran, davor wurde ein ähnliches Ereignis 1931 registriert.

Die beobachteten Eisberge seien bis zu 80 Meter breit, sagte der Ozeanograph Mike Williams. Es werde nun von den Meeresströmungen und der Windrichtung abhängen, wie nahe sie an die Küste Neuseelands herangetrieben werden.

Gesichtet wurden die Eisberge vom Urlauberschiff "Spirit of Enderby". Nach Schätzungen der Besatzung bewegten sich mit einer Geschwindigkeit von 1,25 Kilometern pro Stunde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen