Sonderthema:
Mega-Eisbrocken zerstört Auto

Florida

© (c) AP

Mega-Eisbrocken zerstört Auto

In der Hauptstadt des US-Bundesstaates Florida ist ein riesiger Eisbrocken vom Himmel auf ein parkendes Auto gefallen. Wie die Internet-Seite "Tampa Bay`s 10 News" berichtet, stellte Andre Javage seinen Mustang vor dem Haus eines Freundes ab, als der Eisklumpen vom Himmel fiel. Freunde riefen ihn an, um ihn von der Zerstörung zu berichten -zunächst glaubte er an einen üblen Scherz. Javage zeigte sich verblüfft, dass ein Eisklumpen aus dem Himmel sein Auto völlig demoliert hatte.

hagelkorn_2

Gewöhnlich sind bei solchen Unfällen Flugzeugtoiletten die Hauptverdächtigen. Die Flugaufsicht FFA untersucht den Fall. Vorab sagten Luftfahrtexperten jedoch, es sei "außerhalb der Norm", dass ein so großes Stück Eis von einem Flugzeug fallen könne.

Kein Flugzeug in der Gegend
Die Polizei in Tampa vermeldete, dass zum Zeitpunkt des Vorfalls keine Flugzeuge in der Gegend waren. Zwar seien drei Flüge gestartet, jedoch in Richtung Süden. Der rote Mustang war nördlich des internationalen Flughafens geparkt. Zudem sind solche "Hinterlassenschaften" von startenden Flugzeugen ungewöhnlich, hieß es.

Riesiger Eismeteorit
Der Geologe David Travis von der University of Wisconsin in Whitewater vermutet hingegen, dass es sich um ein Himmelsobjekt handelt. Er sprach gegenüber der Internetseite von einem "Megacryometeor", einem riesigen Eismeteoriten. Er könnte sich als Folge des Klimawandels gebildet haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen