New Yorker Weihnachtsbaum hat 30.000 Lichter New Yorker Weihnachtsbaum hat 30.000 Lichter

Show mit Stars

© Reuters

© Reuters

New Yorker Weihnachtsbaum hat 30.000 Lichter

Mit einer glanzvollen Show ist auf dem New Yorker Rockefeller Center die Weihnachtszeit eröffnet worden: Am Mittwoch erstrahlte erstmals der mit 30.000 Leuchtdioden geschmückte Weihnachtsbaum. Acht Kilometer Kabel wurden benötigt, um die 22 Meter hohe Tanne üppigst mit den Lichterketten zu schmücken. Auf der Spitze thront ein massiver Svarovski-Kristallstern

Tausende Schaulustige kamen zu der Show, bei der Entertainer wie Tony Bennett, Harry Connick jr., Jamie Foxx und Hip-Hop-Diva Beyonce auftraten. Unter den Gästen war auch eine Familie von Überlebenden der "Katrina"-Katastrophe vor drei Jahren, deren neues Haus teilweise aus dem Holz des vorjährigen Rockefeller-Weihnachtsbaumes gebaut wurde.

"Es ist eine Art Weihnachten vor Weihnachten", sagte Tracey Davidson, die mit ihren vier Töchtern von Pascagoula im US-Staat Mississippi nach New York gekommen war. Es war ihr erster Besuch in New York; ihr neues Haus bekamen sie von der Hilfsorganisation Habitat for Humanity.

Die Tradition des riesigen Weihnachtsbaums auf dem Rockefeller-Platz begann 1933. Aber schon beim Bau des Art-Deco-Komplexes hatten Bauarbeiter 1931 begonnen, einen Weihnachtsbaum aufzustellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen