Österreicher spendeten bereits 2,5 Mio.

Spendenkaiser

© Reuters

Österreicher spendeten bereits 2,5 Mio.

Das Erdbeben auf Haiti sorgt für gewaltige Spenden. Weltweit, aber auch in Österreich geben Prominente Millionen. Zahlreiche heimische Persönlichkeiten rufen jetzt zu Spenden auf (links).

"Nachbar in Not": Eine Million Euro gesammelt
Während die Regierung 800. 000 Euro aus dem nationalen Katastrophenfonds bereitstellt, greifen die Österreicher tief in die Tasche und haben mittlerweile 2, 5 Millionen Euro überwiesen. Und das nur wenige Wochen nach der Weihnachts-Spendenaktion "Licht ins Dunkel", als 5, 4 Millionen Euro gesammelt wurden. Der aktuelle Betrag wird noch gewaltig steigen, denn viele finanzi elle Zusagen werden erst in den nächsten Tagen bei den Hilfsorganisationen einlangen.

Ein Rundruf bei den großen heimischen Hilfsinstitutionen beweist: Das Leid auf Haiti geht den Österreichern sehr nahe. Das Spendenaufkommen ist schon jetzt gewaltig:

  • Die ORF-Stiftung "Nachbar in Not" alleine hat bisher mehr als eine Million Euro gesammelt.
  • Bei der Caritas sind 600. 000 Euro eingetroffen. l Beim Roten Kreuz wurden 330. 000 Euro einbezahlt. Gestern startete ein Hilfsflieger mit Sanitäranlagen für 20. 000 Personen. l Ärzte ohne Grenzen bekamen 400. 000 Euro.
  • Die Diakonie zählt bisher 50. 000 Euro an Spenden. "Viele sind erschüttert und wollen helfen", so Bettina Klinger von der Diakonie.
  • "Bereits am Wochenende haben viele Menschen per Kreditkarte gespendet", berichtet auch Andrea Winter vom Roten Kreuz. Die Volkshilfe und Care registrieren ebenfalls große Spendenbereitschaft. Konkrete Zahlen zu nennen, sei aber noch zu früh, sagt Viktor Trager von SOS-Kinderdorf. Viele Banken erleichtern das Spenden und heben bei Haiti-Zahlungen keine Erlagscheingebühr ein, so Gabriela Sonnleitner von der Caritas.

ZDF-Gala legt ORF vor: 18 Millionen in 2 Stunden
Am 25. Jänner läuft im ORF-TV ein großer Benefizabend - Motto "Österreich hilft Haiti" -, wodurch noch weit mehr Geld gesammelt werden soll. Das ZDF legte gestern Abend die Latte hoch: In den etwas über zwei Stunden der Hilfs-Gala wurden fast 18 Millionen, genau 17. 859. 462 Euro gespendet. Viele Promis kamen mit Riesensummen: Popstar Sarah Connor gab etwa 140. 000 Euro, der FC Bayern München spendete gleich eine Million!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen