Türken demonstrieren in Deutschland gegen PKK

Gegen Terrorismus

© AP Photo/Hermann J. Knippertz

Türken demonstrieren in Deutschland gegen PKK

Unter dem Motto "Gegen Terrorismus" fand am Sonntag eine türkische Demonstration auf dem Roncalliplatz in Köln statt. Mehrere tausend Menschen versammelten sich zum Auftakt der Kundgebung einer türkischen Studenteninitiative in der Innenstadt, um gegen Angriffe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK auf türkische Soldaten zu protestieren. Die Veranstalter hatten mit bis zu zehntausend Teilnehmern gerechnet.

Demo zunächst friedlich verlaufen
Die Kundgebung sei zunächst friedlich verlaufen, sagte eine Polizeisprecherin. Mit türkischen Flaggen und zahlreichen Plakaten forderten die Demonstranten ein Ende der Gewalt in dem seit Jahrzehnten dauernden Kurdenkonflikt. Konkrete Hinweise auf mögliche Ausschreitungen zwischen Türken und Kurden gebe es nicht, erklärte die Sprecherin. "Wir sind jedoch auf alles vorbereitet und sehr gut aufgestellt", betonte sie. Angaben zur Zahl der eingesetzten Polizeibeamten wollte die Sprecherin nicht machen.

Polizei im Einsatz
Einige hundert Menschen gingen am Sonntag auch in Berlin auf die Straße. Die Polizei war mit zahlreichen Beamten im Einsatz. Wegen des Konflikts im Grenzgebiet zwischen der Türkei und dem Irak waren für das Wochenende zahlreiche Demonstrationen in ganz Deutschland angekündigt. Die Polizei hatte die öffentlichen Versammlungen mit Sorge erwartet, nachdem es am vergangenen Sonntag zu Ausschreitungen nach einer Demonstration in Berlin gekommen war.

Friedliche Demo in Österreich
In Österreich verlief eine Kundgebung in St. Pölten ohne Zwischenfälle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen