US-Soldaten werfen kleinen Hund in eine Schlucht

Tierquälerei

© www.youtube.com

US-Soldaten werfen kleinen Hund in eine Schlucht

Seit Monaten sind die amerikanischen Truppen im Irak. Der Krieg scheint sie abgestumpft zu haben, anders lässt sich ein neues Video nicht erklären. Es zeigt zwei Soldaten in einer irakischen Wüste. Einer der beiden hat einen jungen Hund in der Hand. "Süßes kleines Hündchen", spotten sie. Dann dreht sich der Soldat um und wirft den kleinen Hund in die Schlucht.

Die beiden Soldaten stammen vom Marine Corps Hawaii. Dort wurden jetzt Untersuchungen in die Wege geleitet. Man zweifelt immer noch an der Echtheit des Videos. Zudem will man herausfinden, ob der Hund durch den tiefen Sturz gestorben ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen