Zweimal gleiche Lotto-Zahlen gezogen

Bulgarien

© APA

Zweimal gleiche Lotto-Zahlen gezogen

Manipulation oder Zufall? In Bulgarien sind innerhalb weniger Tage zweimal die gleichen Lotto-Zahlen gezogen worden. Das Rätsel sorgte am Mittwoch für viel Aufsehen im Land. Sportminister Swilen Nejkow ordnete eine Überprüfung durch Experten an.

Manipulation?
Die Fachleute sollen feststellen, ob die sechs identischen Zahlen bei den Ziehungen vom 6. und 10. September tatsächlich Zufall waren. Sie waren jeweils in verschiedener Reihenfolge gezogen worden. Aus der zweiten Ziehung gingen 18 Gewinner hervor, während es zuvor keinen einzigen gegeben hatte. Die Gewinner mussten sich nun mit umgerechnet etwa 5.000 Euro statt den üblichen 50.000 begnügen.

Wahrscheinlichkeit bei 1:4,2 Mio.
Die Veranstalter des staatlichen Lotto-Spiels schlossen jede Manipulation der im Staatsfernsehen live übertragenen Ziehungen aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass die sechs aus 42 in so kurzem Abstand gezogen werden, sei eins zu 4,2 Millionen, erläuterte Bulgariens prominentester Mathematiker Michail Konstantinow. Die doppelt erfolgreichen Glückszahlen lauteten 4, 15, 23, 24, 35 und 42.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen