Anschlag auf Barcelona geplant - 13 Festgenommene

Nach fünf Razzien

© AP

Anschlag auf Barcelona geplant - 13 Festgenommene

Die Ermittler hätten bei fünf Razzien am Samstag vier Zeitschaltuhren und anderes Material zum Bau von Bomben gefunden, sagte Innenminister Alfredo Perez Rubalcaba. Demnach handelt es sich bei den Verdächtigen um zwölf Pakistaner und zwei Inder. Spanische und andere europäische Geheimdienste hätten Informationen für den Einsatz geliefert.

er Minister ergänzte, die Operation unterscheide sich erheblich von früheren Anti-Terror-Razzien, bei denen es vor allem um die Finanzierung von Extremistengruppe ging. "Hier haben wir etwas anderes: eine gut organisierte Gruppe, die über ideologischen Radikalismus hinausging, um Material zur Herstellung von Sprengstoff zu erwerben und schließlich gewaltsame Angriffe auszuführen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen