Berlusconi-Model: 7.000 Euro statt Sex

Minderjährige

© EPA

Berlusconi-Model: 7.000 Euro statt Sex

Im Skandal um eine angebliche minderjährige Geliebte des italienischen Premierministers Silvio Berlusconi hat sich das Model, genannt "Ruby“, jetzt selbst zu Wort gemeldet. "Von Berlusconi habe ich lediglich eine Halskette und 7.000 Euro in bar erhalten. Er hat mir das Geld gegeben, weil ich in finanziellen Nöten war. Ich hatte keinerlei sexuelle Beziehung zu ihm, wir waren uns einfach sympathisch. Außerdem habe ich ihm gesagt, ich wäre 24 Jahre alt“, berichtete die junge Frau marokkanischer Abstammung in italienischen Medien. Berlusconi selbst gibt sich weiter kämpferisch: "Die Anschuldigungen werden für meine Feinde zum Bumerang.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen