Kämpfe in Nigeria - über 40 Tote

Nigeria

© Reuters

Kämpfe in Nigeria - über 40 Tote

In Nigeria sind bei Kämpfen zwischen der Polizei und Mitgliedern einer islamistischen Sekte nach Krankenhausangaben mehr als 40 Menschen getötet worden. "Wir haben insgesamt 42 Leichen bekommen", sagte ein Pfleger einer vom Staat betriebenen Klinik in der Stadt Bauchi im Norden des Landes am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP.

Bei den Toten handele es sich um Opfer von "Kämpfen zwischen den Sicherheitskräften und den Taliban", fügte Awwal Isa hinzu. Die Sekte, die sich in der Tradition der afghanischen Taliban sieht, trat 2004 erstmals auf und kämpft für einen islamischen Gottesstaat im Norden Nigerias.

Zuvor hatte ein Sprecher der örtlichen Polizei mitgeteilt, Polizisten hätten am Sonntagmorgen einen Angriff der Sekte auf eine Polizeiwache in der Umgebung von Bauchi zurückgeschlagen. Dabei seien fünf "Taliban" getötet worden. Ein Journalist vor Ort sprach von rund 30 Toten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen