Kinder bei Anschlag auf Polizei in Kabul getötet

Mind. zehn Tote

Kinder bei Anschlag auf Polizei in Kabul getötet

Bei dem Selbstmordanschlag in einem mit Polizisten besetzten Bus in Kabul sind nach Angaben des Innenministeriums mindestens zehn Menschen getötet oder verletzt worden. Unter den Toten seien mindestens vier Kinder, sagte ein Augenzeuge. Er habe bei der Bergung mehrerer Menschen geholfen. Einige von ihnen hätten keine Beine mehr gehabt, berichtete der Mann.

Obwohl der Täter erkannt worden sei, habe er die Bombe noch zünden können, sagte der stellvertretende Polizeichef Zalmay Khan. Das Dach des Busses wurde abgerissen, zahlreiche Geschäfte in der Umgebung wurden beschädigt.

Erst am Samstag hatte sich ein Selbstmordattentäter in einer Uniform neben einem Bus des Heeres in Kabul in die Luft gesprengt und 30 Menschen getötet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen