Zwei ISAF-Soldaten getötet

Afghanistan

Zwei ISAF-Soldaten getötet

Bei Sprengstoffanschlägen im Süden Afghanistans sind zwei Soldaten der Internationalen Schutztruppe ISAF getötet worden. Die NATO-geführte ISAF teilte am Donnerstag mit, ein kanadischer Soldat sei am Mittwoch gestorben, ein britischer Soldat bereits am Tag zuvor. Bei einer Operation nahe der südafghanischen Stadt Kandahar seien ein mutmaßlicher Taliban-Kommandeur und mehrere seiner Mitkämpfer gefangen genommen worden.

Auch bei Operationen in der südafghanischen Provinz Helmand und der ostafghanischen Provinz Chost hätten Soldaten mehrere mutmaßliche Aufständische gefangen genommen. In Helmand habe eine Patrouille Waffen und Drogen entdeckt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen