Model

Branchenwechsel hat sich ausgezahlt

Kindergärtnerin verdient dank Erotik-Seite nun 46.000 Euro monatlich

Artikel teilen

Zuerst kündigte Emily Ward, 30, als Kindergartenleiterin, jetzt verdient die Frau mehr als 46.000 Euro im Monat auf OnlyFans.

Emily hatte drei Jahre lang rund 60 Stunden pro Woche als Leiterin eines Kindergartens gearbeitet, kündigte schlussendlich aber, als sie ihr Baby bekam. Ihr Partner James begann danach Schnappschüsse von der jungen Frau zu machen, um ihrer Beziehung neues Feuer zu verleihen. Dies kam so gut an, dass sie einen Account auf der Plattform OnlyFans startete. Dort hat die Blondine bereits über 30.000 Abonnenten, die sie nun mit neuen Bildern versorgt. Neben Schnappschüssen bietet sich die 30-Jährige für 300 Pfund auch als „virtuelle Freundin“ an, bei der sie einem Abonnenten zwei Tage lang ihre volle Aufmerksamkeit schenkt.

© Caters
Model

Um die Einnahmen, die monatlich rund 40.000 Pfund betragen, hat sich die Engländerin bereits einen Audi RS und einen Range Rover geleistet. Auch in der Beauty-Abteilung war die Frau zugegen, sie ließ eine 10.000 Pfund teure Brustvergrößerung mit Bauchstraffung und Fettabsaugung an sich durchführen.

Emily spricht von einem langen Prozess, bis sie sich entschied, auf OnlyFans einzusteigen: "Ich habe nicht einfach eines Tages beschlossen, Fotos in Unterwäsche zu machen, um ein paar Pfund zu verdienen. Es war eine gemeinsame Entscheidung von mir und meinem Partner, um unsere Beziehung weiter zu erkunden und dabei Spaß zu haben. Anfangs habe ich einen privaten Twitter-Account eingerichtet und zum Spaß Fotos in Unterwäsche gepostet. Der Verkauf von Nacktfotos kam mir nie in den Sinn, bis mein Posteingang mit Nachrichten überschwemmt wurde, in denen mir vorgeschlagen wurde, mich anzumelden. Es ergab Sinn – ich verschenkte Fotos kostenlos und suchte gleichzeitig nach einer neuen Einnahmequelle," so die ehemalige Kindergärtnerin.

© Caters
Model

Bereits im ersten Monat auf OnlyFans verdiente die Frau mehr als das doppelte ihres früheren Gehalts. Ein Jahr später waren es schon 5000 Pfund im Monat. Schließlich konnte sie ihr monatliches Einkommen auf 40.000 Pfund (46.000 Euro) steigern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo