Aktienbörse in Tokio schließt in Verlustzone

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch den Handel mit schwächeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index sank 0,61% auf 8.641,85 Zähler. Zahlreiche Technologiewerte konnten im Nikkei-225 klare Gewinne einfahren, darunter Nippon Electric Company (NEC) (plus 7,62 % ), Panasonic (plus 6,96 % ) oder Ricoh (plus 5,73 %). Nitto Boseki legten mit plus 13,79 % am stärksten zu, während Sumitomo Heavy Industries mit minus 14,83 % Yen die höchsten Kursverluste einfuhren.