Alpine droht eine Vertragsstrafe

297 Mio. Euro

Alpine erhielt Zuschlag für Stadtbahn-Tunnel in Karlsruhe

Das Salzburger Bauunternehmen hat über eine deutsche Tochter gemeinsam mit drei Partnern aus dem Konzern den Zuschlag zum Bau des Stadtbahntunnels in Karlsruhe erhalten. Der Auftrag für den Rohbau des Tunnels umfasst ein Volumen von 297 Mio. Euro. Mit dem Tunnel soll die Innenstadt von Karlsruhe vom Verkehr entlastet werden. Fertigstellungstermin ist 2016.

Das Gesamtprojekt (588 Mio. Euro) besteht aus zwei Bahntunnel mit einer Gesamtlänge von 3,4 km und 7 Haltestellen sowie einem Straßentunnel über 1,4 km.

Weitere 1,5 km verläuft die Stadtbahn oberirdisch. Der Auftrag des Alpine-Konsortiums (Alpine Bau Deutschland AG, Alpine BeMo Tunnelling, Universale GSB sowie FCC Construccion) reicht von der Planung der Ausführung und Statik über Kanal- wie Kabeltiefbau und Spezialtiefbau und Ingenieurbau bis zum Herstellen der Tunnel, Straßen sowie Gleisanlagen. Auch der Bau der unterirdischen Haltestellen und Tunnelrampen fällt in seine Aufgaben.