Auch Starbucks hat Geheim-Menüs

Codewörter

Auch Starbucks hat Geheim-Menüs

Viele Ketten bieten eingeweihten Kunden spezielle Menüs an.

Die Geheim-Burger "Monster Mac" (bei McDonald's) und "Suicide Burger" (bei Burger King) sind inzwischen schon bekannt. Jetzt kommt der nächste Hammer und der dürfte vor allem Kaffee-Freunde freuen: auch bei Starbucks gibt es Geheim-Menüs.

Enthüllt: Geheim-Menüs bei McDonald's

"Liquid Cocaine" kann man beispielsweise bei der Kaffee-Kette bestellen. Darin ist natürlich kein Kokain sondern vier Shots Espresso, vier Shots Weiße-Schokolade-Sirup, Eiswürfel und Milch. Ein anderer Geheim-Kaffee ist der "Apple Pie Frappuccino". Bis zum ersten Strich Sahne, bis zum zweiten Strich Apfelsaft. Dazu zwei Shots Zimtsirup, zwei Shots Karamelsirup und mit Eis auffüllen - klingt nach einem kleinen Zuckerschock.

Es gibt aber auch einen "Christmas Cookie Frappuccino", einen "Cotton Candy Frappuccino" oder einen "Raspberry Cheesecake Mocha Frappuccino". Kleiner Haken: angeblich gibt es die Geheim-Menüs nur bei Starbucks in den USA.

Nachlesen: Auch Burger King hat Geheim-Menüs