Auftragsrekord für General Electric

Der US-Industriekonzern General Electric (GE) sieht sich dank eines Rekordbestands an Aufträgen weiter auf Kurs zu seinem Jahresziel. Zum Ende des dritten Quartals standen Bestellungen für 229 Mrd. US-Dollar (167,6 Mrd. Euro) in den Büchern, wie GE mitteilte.

Dabei legte der Auftragseingang zwischen Juli und September um 19 Prozent zu. Umsatz und Gewinn gingen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum indes leicht zurück. Die Erlöse sanken wegen negativer Währungseffekte und des Abbaus von Risiken in der Finanzsparte um ein Prozent auf 35,7 Mrd. Dollar. Der Gewinn fiel unter anderem wegen höherer Kosten um neun Prozent auf 3,2 Mrd. Euro.