Australiens Wirtschaft kommt Ende 2010 in Schwung

Australiens Wirtschaft hat Ende 2010 an Fahrt aufgenommen. Die Investitionen zogen an, die Firmen stockten ihre Lager auf, die Regierung gab mehr Geld aus. Die Wirtschaftsleistung legte mit 0,7 Prozent deutlich stärker zu als im dritten Quartal, wie das nationale Statistikamt am Mittwoch mitteilte. Verglichen mit dem Vorjahr lag das Wachstum sogar bei 2,7 Prozent.

Die Aussichten für 2011 sind günstig: Das Hochwasser und der Wirbelsturm Yasi dürften zwar die Wirtschaft im laufenden Quartal belasten. Danach werde aber die hohe Nachfrage aus China und Indien die Wirtschaft ankurbeln. "Dieses Jahr werden wir einem schleppenden Start erleben, aber danach kommt es zu einem Boom, wie wir ihn bisher noch nicht gesehen haben", sagte JPMorgan-Experte Stephen Walters. Das rohstoffreiche Land wurde von der schweren Wirtschaftskrise 2008 und 2009 weitgehend verschont: Seit 20 Jahren kam es nicht mehr zu einer Rezession.