Mehr BAWAG-Filalien in kleinen Landgemeinden

Österrreich

BAWAG stockt Mitte März Aufsichtsrat auf

Großaktionäre Cerberus und Golden Tree erhalten Mandate.

Der Aufsichtsrat der BAWAG wird am 12. März von neun auf zwölf Mitglieder aufgestockt. Golden Tree, Cerberus und der Betriebsrat werden je einen neuen Kontrollor ins Gremium entsenden.

Dramatische Einsparungen
Laut Bankchef Byron Haynes hat die BAWAG ihre "dramatischen" Restrukturierungsvorhaben zu zwei Drittel erledigt: Die Bankeigentümer Cerberus (52 Prozent) und der neue Aktionär, der US-Hedgefonds Golden Tree (39 Prozent), haben wie berichtet zu Jahresende fifty-fifty 200 Mio. Euro Eigenkapital eingeschossen.

Während die Konkurrenz ihr Filialnetz ausdünnt, baut die BAWAG ihr Standortnetz aus. Unternehmenskunden, die nur wenig Geschäft mit der BAWAG machen, sollen künftig zur Kasse gebeten werden - ihre Kredite werden verteuert.

Im gerichtsanhängigen 450 Millionen Euro schweren Swap-Streit mit der Stadt Linz beklagt Haynes, dass es von der Stadt "keinen einzigen Vorschlag zur Lösung des Problems gibt, sie fährt seit 14 Monaten eine pure Verzögerungstaktik".