bwin zahlt für Gioco Digitale 115 Mio. Euro

bwin übernimmt Mehrheit an niederländischer UnitedGames

Artikel teilen

Der börsenotierte Online-Spieleanbieter bwin hat einen weiteren Zukauf getätigt. Das börsenotierte Unternehmen hat die Mehrheit am niederländischen Online-Spielentwickler UnitedGames erworben. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

UnitedGames ist laut bwin der führende und am schnellsten wachsende Entwickler von Online-Spielen, bei denen eine Vielzahl an Teilnehmern (Massiv Multiplayer Online Games) gegeneinander antreten. Jüngstes Produktbeispiel sei eine von Volvo gesponserte Segelregatta "Volvo Ocean Race". Laut Hompage beschäftigt das 2007 gegründete Unternehmen rund 70 Mitarbeiter, Informationen zum Umsatz werden nicht gemacht.

Die Übernahme eröffne bwin Chancen auf ein breiteres Zielpublikum und erweiterte Märkte in zahlreichen Ländern. Synergiepotenziale werden in den Bereichen Infrastruktur, Zahlungssysteme, Internetkommunikation und Portalmanagement erwartet

OE24 Logo