Citigroup erleidet Gewinnrückgang

Eine Abschwächung des Anleihehandels hat den Gewinn der US-Großbank Citigroup geschmälert. Der bereinigte Nettogewinn sank nach Angaben vom Dienstag im dritten Quartal leicht auf 3,26 Mrd. Dollar (2,4 Mrd. Euro) oder 1,02 Dollar je Aktie.

Die Einnahmen steigerte das Institut dagegen um rund 30 Prozent auf 17,9 Mrd. Dollar. Die Vorsorge für faule Kredite konnte das Geldhaus weiter abschmelzen. Die Aktie reagierte vorbörslich zunächst mit einem Verlust von rund zwei Prozent auf die Bilanz.

Lesen Sie auch