Deutsche Bank verdient deutlich weniger

Die Deutsche Bank hat im vierten Quartal wegen der Übernahme der Postbank und der Privatbank Sal. Oppenheim deutlich weniger verdient als ein Jahr zuvor. Der Gewinn sei von 1,3 Milliarden Euro im Vorjahresquartal auf rund 600 Millionen Euro gesunken, teilte die größte deutsche Bank überraschend am Montag mit.

Vor Steuern sank der Gewinn von 756 Millionen Euro auf rund 700 Millionen Euro. Experten hatten mit einem deutlich höheren Gewinn im vierten Quartal gerechnet. Der Rückgang ist vor allem auf deutlich gestiegene Kosten zurückzuführen.

Lesen Sie auch