Nortel-Gläubiger gegen Nokia-Siemens-Geschäft

Gläubiger und Zulieferer des kanadischen Telekom-Ausrüsters Nortel haben Einwände gegen eine Übernahme einer Sparte durch Nokia Siemens Networks (NSN) erhoben. Die Beschränkungen beim laufenden Bieterverfahren begünstigten NSN, hieß es in einer Gerichtsakte zu einer Erklärung des Gläubigers MatlinPatterson.

Die Firma teilte mit, es seien Gespräche aufgenommen worden, ob ein Antrag auf US-Gläubigerschutz nach Chapter 11 nicht einem Verkauf vorzuziehen sei. Ein Nortel-Sprecher war zunächst nicht zu erreichen. NSN will mit der Übernahme seine Position in Nordamerika stärken.