Easyjet flog 28 Prozent mehr Gewinn ein

Artikel teilen

Der britische Billigflieger Easyjet hat seinen Gewinn kräftig gesteigert. Das Unternehmen wies für das Ende September abgeschlossene Geschäftsjahr einen um 28 Prozent gestiegenen Vorsteuergewinn von 317 Mio. Pfund (394,67 Mio. Euro) aus. Der Umsatz erhöhte sich um fast zwölf Prozent auf 3,85 Mrd. Pfund.

Das Unternehmen will an seine Aktionäre eine mehr als doppelt so hohe Dividende ausschütten als noch ein Jahr zuvor.

Lesen Sie auch

OE24 Logo