Euro am Nachmittag fester

Der Euro hat am Dienstagnachmittag fester gegenüber dem Vortag tendiert. Das EZB-Fixing wurde mit 1,3535 Dollar errechnet. Auch gegen Pfund und Yen legte der Euro zu, gegen den Franken notierte der Euro knapp gehalten.

Nach einem Erholungsversuch kam der Euro im Nachmittagsverlauf wieder etwas zurück. Händler begründeten die Abgaben mit den am Nachmittag veröffentlichten Wirtschaftsdaten aus den USA. "Die Zahlen waren schlechter als erwartet, daraufhin wurden Aktien verkauft, was wieder den Euro runter gebracht hat", sagte ein Händler. Mittlerweile habe sich der Euro zwar wieder stabilisiert, tendenziell dürfte der Abwärtstrend für den Euro aber weiter intakt sein.

Lesen Sie auch