Euro im frühen Handel erholt

Der Euro hat sich am Dienstag in der Früh wenig verändert gegenüber dem US-Dollar-Richtkurs der EZB vom Montag und etwas fester gegenüber dem späten Devisengeschäft in New York gezeigt. Um 9 Uhr hielt der Euro bei 1,3337 Dollar. Auch zu den anderen Leitwährungen notierte der Euro kaum verändert.

Mit Spannung erwartet wird am Devisenmarkt das am Dienstag angesetzte Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel. Die Minister wollen über eine deutliche Aufstockung des Rettungsfonds EFSF beraten.

Lesen Sie auch