Fiat will 1.500 Beschäftigte in Polen entlassen

Artikel teilen

Fiat will in seinem Werk in Polen rund 1.500 Beschäftigte entlassen. Damit reagiere der Autokonzern auf die sinkende Nachfrage in Europa, teilte das Unternehmen mit. In dem Fiat-Werk in Tych im Süden Polens arbeiten nach Konzernangaben rund 5.600 Beschäftigte.

In diesem Jahr werde die Produktion des polnischen Tochter unter 350.000 Stück liegen, teilte das Unternehmen mit. Im kommenden Jahr werde sie voraussichtlich auf unter 300.000 fallen. Im Jahr 2009 waren es noch mehr als 600.000 Fahrzeuge.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo