boerse3

Börse Tokio schließt gut behauptet

Der Nikkei-225 Index stieg leicht um 8,04 Punkte oder 0,08 % auf 9.887,89 Zähler und ging damit bereits den vierten Handelstag in Folge mit höheren Kursen aus dem Handel. Der Topix Index schloss mit 878,83 Einheiten und einem kleinen Aufschlag von 0,27 Punkten oder 0,03 %. Der Umsatz belief sich auf rund 1.062,41 (Vortag: 990,56) Mio. Aktien. 682 Kursgewinnern standen 799 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 191 Titel.

Die Bank von Japan (BoJ) hat die Zinsen unverändert nahe Null gelassen. Der Leitzins bleibt bei 0,1 %. An den Finanzmärkten war diese Entscheidung erwartet worden. Zudem stellte die Notenbank ein neues Kredit-Programm mit einem Umfang von bis zu 3 Bill. Yen (26,7 Mrd. Euro) vor. Das Geld soll Banken zur Verfügung gestellt werden, um Industriesparten mit Wachstumspotenzial zu fördern.

Unter den Einzelwerten profitierten Nissan Motor von einer Hochstufung. Die Analysten von Macquarie Group stuften die Titel des Autobauers von "neutral" auf "outperform" hoch. Die Nissan-Aktie gewann 3,25 % auf 668 Yen. Auch zu Nomura gab es eine neue Expertenmeinung. Die Aktien des Finanzhauses wurde von der Credit Suisse auf "outperform" hochgestuft und legten 1,88 % auf 541 Yen zu.

Shoei Foods verteuerten sich um 3,3 % auf 503 Yen. Das Nahrungsmittelunternehmen steigerte im Halbjahr das Nettoergebnis um das Dreifache auf 1,18 Mrd. Yen.