Dow Jones im Sog der Banken sehr fest

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag mit deutlich festeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index stieg 185,16 Punkte oder 2,27 Prozent auf 8.331,68 Einheiten. Der Nasdaq Composite Index erhöhte sich um 37,18 Einheiten oder 2,12 Prozent auf 1.793,21 Zähler.

Nach einem verhaltenen Start zog die Wall Street im Handelsverlauf immer stärker nach oben. Finanzwerte gehörten vor Zahlen angesichts des positiven Kommentars einer angesehenen Analystin zu den Favoriten der Anleger. Meredith Whitney blickt optimistisch auf die Bilanz der Investmentbank Goldman Sachs für das zweite Geschäftsquartal. Die Meredith Whitney Advisory Group stufte das Papier von "Neutral" auf "Buy" hoch und bezeichnete es als besonders aussichtsreichen Titel in einem Bärenmarkt mit fallenden Notierungen.

Titel des Branchenkollegen JPMorgan, dessen Zahlen am Donnerstag erwartet werden, verteuerten sich um 7,33 Prozent auf 34,71 Dollar.